Neues Design + Neue Features

Seit geraumer Zeit habe ich ja nun schon, wie sicher der ein oder andere schon mitbekommen hat, ein neues Design für Roadeo.de installiert. Das Alte war durchaus auch angenehm anzusehen, bot nach einiger Zeit aber einfach immer noch nicht das, was ich an Anforderungen an ein WordPresstheme stelle. Zudem gab es einige unklare Codierungen im Quellcode sowie sowas von falsch platziertes Mark-Up, dass das einfach nur noch Absicht sein könnte. Kunden dieses kostenlosen WordPressthemes, welche nicht so bewandert sind in XHTML und CSS, hätten dann höchstwahrscheinlich den Kundenservice kontaktiert. Der kostet mal eben fast 15€ im Monat.

Irgendwann war es mir dann echt zu blöd, ständig den Quellcode umschreiben zu müssen, nur weil der RSS Link auskommentiert war. Das kann es doch wohl echt nicht sein. Dreist ist das ja mal gar nicht. Also beschloss ich auch diesem Theme den Laufpass zu geben und suchte wieder von vorne. Zum Glück wurde ich nach einer drei wöchigen Suche auch fündig in einem alten, fast vergessenen Theme. "Mimbo" . Dieses Theme hatte ich bereits einige Zeit vorher schon Mal installiert gehabt, aber war irgendwie nicht mit der Bedienung und der Umstrukturierung klargekommen. Dieses Mal war das allerdings alle gar nicht man so schwer. Somit läuft der Weblog momentan über WordPress mit Mimbo 2.2 (nicht mit der 3.0, die finde ich hässlich! Ehrlich!). Welche PlugIns ich nutze, erkläre ich euch noch wann anders. Jetzt erst einmal zu den Features.

Natürlich habe ich es während der Umbauphase etwas schleifen lassen, regelmäßig zu posten, geschweige denn überhaupt einmal etwas zu posten! Allerdings wird dies ab jetzt wieder öfter vorkommen, also nicht das unterlassen, sondern das posten von Beiträgen. Diese werden sich immer noch mit allen möglichen Bereichen des studentischen Lebens, sowie Lifestyle, Kino, Musik und Design beschäftigen. Zudem ist der Worldwide Firlefanz auf eine unregelmäßige Serie umgestellt worden, die durch die Webfindes aufgelockert wird. Ich bin genauso gespannt wie ihr, wie sich der Weblog entwickeln wird.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.