I’m back oder was der Herbst so bringt

Endlich ist es geschafft. Die Sommerpause ist rum. War zwar keine Pause, nur Uni bedingtes „Kein Bock und keine Zeit auf schreiben“ und so. Anyway, ich hab frei. Naja nur so halb, aber immerhin. Ich kann Eis essen, Kaffee trinken, Schuhe und Bücher kaufen … und muss dafür nicht mehr Amazon benutzen. Also nur bei den letzteren beiden. Ich hab also endlich drei der sechs Ausarbeitungen fertig und kann mich gelinde gesagt etwas entspannen. Natürlich heißt das, dass ich nun auch wieder öfter meine Textlichen Kreationen in die Weiten dieser Welt pusten werde und ihr somit wieder was für die Lauscherchens habt sofern ihr euch den Text vorlesen lasst.

Beiträge die vermutlich erscheinen werden, also nie und pseudomäßig per Evernote geplant sind, sind unter anderem das Kettcar Konzert vom 29.07.2010, ein (wie beim Stiller versprochener) Beitrag über mein tolles “neues” Spielzeug Smartphone, AndroidApp Empfehlungen, zwei oder drei Albenkritiken, Filmkritiken und natürlich und das freut mich besonders hab ich auch wieder Ideen für ein paar Geschichten. Insgesamt kann man also gespannt sein. Ich bin es am meisten und frage mich ernsthaft was ich davon wirklich umsetzten werde. Schaun ma ma dann semma scho!

Ich wünsch euch jedenfalls ein gutes Wochenede und genießt die letzten Strahlen der Sonne.

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Jenni Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.