Bands you should know #1

Man kennt das ja, der Abend streitet sich mit der Nacht um die Namensgebung und man selbst ist viel zu müde um noch irgendwie produktiv zu sein. Also was macht man? Filme gucken, Serien gucken, Wikipedia durchforsten um alles über Südpolarexpeditionen zu erfahren oder aber man sucht ein Musikvideo bei Youtube und ratzefatze findet man neue interessante Bands. Drei davon will ich euch nun ans Herz legen. INHUMAN aus Deutschland. The Endless Summer aus den USA. My Personal Murder aus Polen.

INHUMAN

Albumcover | Inhuman - This is not a warning

Auf INHUMAN wurde ich schon vor einiger Zeit aufmerksam (gemacht^^). Da waren die Jungs auf einmal in unserem Youtube-Posteingang. Damals war ich schon relativ begeistert, hab das Bloggen über die Jungs aber irgendwie vergessen. Holen wir jetzt nach. INHUMAN sind eine vier Mann starke Rockband aus Hessen. Die Mittzwanziger sind seit ihrer EP „Silence is Over“ stark am Touren und wurden auf dem Label Monogenuss Records gesigned. Im Oktober 2010 veröffentlichten sie ihr erstes Album „This is Not a Warning“. INHUMAN gefallen wegen der eingängigen Sounds und der Stimme von Sänger Jonas. Sie erinnern mich irgendwie an „A Live Divided“. Aber evtl. bin das auch nur ich.

Facebook | Website

The Endless Summer

The Endless Summer | Fairweather

The Endless Summer gibt es bereits seit 2008, damals noch unter dem Namen „Highland Fall“, bekamen sie schon zu der Zeit bereits positive Kritiken für ihre Shows und die Musik. Nach ein paar Stops der Bandmitglieder in der Welt der 9to5 Jobs begannen sie 2011 unter neuem Namen The Endless Summer Musik zu produzieren und zu veröffentlichen. Hierzu zählt die im April’11 digital veröffentliche „Fairweater“ EP. Seitdem basteln die vier an ihrer zweiten EP mit dem Namen „Daydream“, welche im April’12 veröffentlicht werden soll. Musikalisch sind die vier in Poprock/Poppunk Ecke einzuordnen. Indie ist so ausgelutscht finde ich. Auf jeden Fall gehen die Melodien ins Ohr und haben wie ich finde Hitpotenzial. Warten wir einmal Daydreamer ab. Ich freu mich jedenfalls schon drauf.

Facebook | Website

My Personal Murderer

My Personal Murderer | Sisters loving Brothers

Über My Personal Murderer ist kaum etwas zu finden. Nur auf ihrem Soundcloud Profil wird man fündig. Zitat: „We gathered all our emotions. Three months of work, seven songs, seven parts of ourselves. We got what we wanted and even more. All our skills, emotions and feelings perfectly blended with the harmonies and melodies that are represented in „Sisters Loving Brothers“ album. Since the beginning of June until the last days of August we’ve been working in a beautiful studio near Black Sea, trying to find the right way to show You our feelings. Special attention we paid to album cover. It’s a live picture, synthesis of photo, video and music art. We called it presence movie. Endless, frozen moment. So we sincerely hope that You’ll share with us all these moments. Your Personal Murderer.“ (c) My Personal Murderer

Facebook | Soundcloud + Download

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.