Stargate: Universe | Der Pilot

SGUTVlogo

Seit der Entdeckung von Atlantis in der Pegasus Galaxie sind einige Jahre vergangen. Mittlerweile ist man auf ein Stargate gestoßen, welches neun Chevrons anwählen kann. Dies scheint mittlerweile ein beliebter Trick der Stargate Produzenten zu sein. So war es für Atlantis noch das acht Chevron Stargate welches gefunden wurde, so hat man nun das neun Chevron Stargate gefunden um noch weiter weg zu können.

So beginnt dann auch das neuste Franchise des Stargate Universums. Stargate Universe handelt von einer Gruppe von Wissenschaftlern, Militärs und Zivilpersonen, welche durch eine Verkettung von Unglücklichen Zufällen auf dem Antiker Raumschiff “Destiny” landen und schnell bemerken, das sie von dort nicht so schnell zur Erde zurück kommen könne. Das Problem besteht in der Tatsache, dass das Schiff per Autopilot einen bestimmten Kurs durch das Universum abfliegt, um nach möglichen Erdähnlichen Planten zu suchen, welche sich weit außerhalb der normalen Galaxien befinden.

Am Anfang war ich ja etwas skeptisch, kann Stargate ohne richtige Kommandozentrale und Basis überhaupt funktionieren? Wird die Serie nur im Weltall spielen? Ist der Kontakt mit der Erde für immer verloren? Zum Glück wurden alle meine Fragen direkt im Piloten geklärt, wobei sich das eine oder andere noch zeigen muss. Der Cast war zwar durchaus gut gewählt und die Fähigkeit der Schauspieler durchaus gut, aber einiges wirkte zu künstlich. Zudem wirkten ein zwei Personen unpassend in ihren Rollen. Aber ich will nicht nach 1 1/2 Std. Serie schon alles verdammen, ich hab Atlantis ja auch ne halbe Staffel gegeben.

Von den Effekten muss man sagen das sie wirklich Top waren, also für eine Serienproduktion von einem Spartensender war ich echt erstaunt. Klar, SG:A und SG:1 hatten auch schon neuste Effekte, aber die Technik wird ja immer besser und ich muss sagen HUT AB! Könnten sich einige Hollywoodfilme mal was von abschneiden. Die Animation des Hyperraums, war um längen besser, als die bei Atlantis und auch das Schiff war wesentlich besser animiert, als Atlantis von außen!

Alles in allem ein runder Anfang, aber mal sehen ob die Serie fesseln kann. Dollhouse und Sanctury haben mich ja auf Syfy irgendwie entäuscht.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.